Kulturtipp in DNEWS24

Buchtipp: Tulpe

Manche Menschen haben kein Gewissen, und manche haben eines auf vier Pfoten. Ein Buch von Erfolgsautor Thomas Letocha über die Macht der Hunde-Liebe.

Kallemann macht anderen Leuten das Leben schwer, ob in seinem Schrebergarten oder anderswo. Eines Tages läuft ihm der Hund Tulpe zu. Kein gewöhnlicher Hund, er ist das vierbeinige Gewissen des Mannes. Und sein Gewissen kann man ja bekanntlich nicht abschütteln – auch wenn der Alte den Hund anfänglich um jeden Preis wieder loswerden will. Die elfjährige Lina ergänzt die beiden zum ungewöhnlichen Trio, das sowohl komische als auch dramatische Situationen durchlebt. Stück für Stück söhnt sich Kallemann mit denen aus, die er verletzt hat. Er findet zu einem glücklicheren Leben. Lina und ihre Mutter, die neu in die Stadt gezogen sind, werden dort heimisch.

Der Autor

Thomas Letocha ist Drehbuch-, Roman- und Theaterautor. Er schrieb über 250 Drehbücher für das deutsche Fernsehen, alle gemeinsam mit Andreas Föhr. Seine »Oma Else«-Romane erschienen bei Goldmann.

Bibliografie

Autor: Thomas Letocha
Verlag: HarperCollins Hardcover
Seiten: 224
ISBN: 9783365005224
Preis: 20,00 Euro

DNEWS24 auf Twitter folgen

DNEWS24-Beitrag teilen

Der Beitrag Buchtipp: Tulpe erschien zuerst auf Demografie – Wir informieren, Sie entscheiden!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert