Dieter Hapel über die Landespolitik in der Hauptstadt.

Die Hauptstadt macht den Roller rückwärts. Bericht aus Berlin in DNEWS24

Wöchentlich liefert Dieter Hapel den DNEWS24Podcast Bericht aus Berlin: hellsichtig, hintersinnig mit Berliner Schnauze und viel Herz analysiert Hapel die Landespolitik der größten Stadt in Deutschland.

Das war in der Woche wichtig

Nach der MPK bleiben viele Fragen zur Migrations-Krise unbeantwortet. Die Signa-Baustellen des René Benko stehen still. Berlin ist an 58 Unternehmen beteiligt. 518.000 Euro Jahresgehalt verdient Bettina von Massenbach – Müll(beseitigung) macht reich. Der Zaun um den Görli hat Löcher. Das Prinzenbad ist König der Berliner Bäder. Happy go lucky wird eingegraut. Russen-Hacker attackieren das KaDeWe. In der Müllerstraße steigt die Zahl der Fahrradfahrer um 31 Prozent. Die Verkehrsverwaltung macht den Roller rückwärts.

Der Ausgeh-Tipp von Dieter Hapel

Bei Fisch Frank in der Charlottenstraße 7 in Spandau (bei Berlin) geniesst der Esser seit Jahren bodenständige Gerichte solide gemacht.

DNEWS24 Der Bericht aus Berlin von Dieter Hapel überall, wo es noch gute Podcasts zu hören gibt: #BerichtausBerlin.

Spotify
Apple Podcasts
Google Podcasts

Dieter Hapel – unser Mann in der Hauptstadt

Dieter Hapel wurde im Januar 1981 Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin. In der CDU-Fraktion übernahm er das Amt des Parlamentarischen Geschäftsführers. 1997 wurde Hapel Bezirksbürgermeister in Berlin-Tempelhof, nach der Verwaltungsreform Bürgermeister von Schöneberg-Tempelhof.

Hapel engagiert sich im Bundesverband Initiative 50Plus, der sich für die Interessen der über 50-jährigen einsetzt. Er leitet in Berlin das Hauptstadtbüro und ist für die Kontakte zur Politik, zur Wirtschaft und zur Wissenschaft zuständig.

In „Bericht aus Berlin“ spiegelt er sein aktuelles Lagebild der Hauptstadt.

DNEWS24 auf Twitter folgen

DNEWS24-Beitrag teilen

Der Beitrag Die Hauptstadt macht den Roller rückwärts. Bericht aus Berlin in DNEWS24 erschien zuerst auf Demografie – Wir informieren, Sie entscheiden!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert