Genießen wie Gott in Italien mit DNEWS24

Gutes Essen und Vorsätze. Italian Secrets in DNEWS24

Hervorragende Grund-Produkte, kleine lokale Erzeuger, Rezepte und Reise-Tipps – eben genießen wie Gott in Italien. Elke Heselmeyer mit ihren Italian Secrets.

Welche „guten“ Vorsätze haben Sie für 2024 gefaßt? Wollen Sie endlich dauerhaft an der Ernährung etwas ändern? Oder vielleicht wieder etwas Sport treiben?

Wir alle wissen, wieviel Gutes wir unserem Körper mit guter und gesunder Ernährung tun können. Dass wir unseren Körper mit den richtigen Lebensmitteln länger leistungsfähiger halten können.

Mich hat ein Artikel, über den ich jetzt gestolpert bin, wieder aufgerüttelt und erneut schockiert. In diesem Artikel wird wieder einmal erwähnt, wie ungesund „Fertigprodukte“ oder „Fertiggerichte“ sind, auf die immer häufiger in unserem Alltag zurückgegriffen wird. Diese Sachen haben mit Lebensmitteln eigentlich nichts mehr zu tun, ja: sie verdienen diesen Namen nicht einmal, denn tatsächlich machen sie uns krank, da sie viel zu viel Zucker und Salz enthalten, beides Produkte, die nicht viel kosten, zwar für den „guten“ Geschmack im Essen sorgen, doch unserem Körper so gar nicht gut tun, sogar eher Gift für ihn sind.

Dabei ist es so einfach, sich gesund zu ernähren. Und dass „leckere und gesunde“ Küche auch „schnell“ gehen kann, das möchte ich Ihnen in diesem Jahr einmal mehr beweisen.

Aus den vergangenen Ausgaben von „Italian Secrets“ kennen Sie ja schon meine Vorliebe für „unkomplizierte“ und „schnelle“ Gerichte. Wichtig dabei ist mir immer, dass wir auf gute und gesunde Basis-Produkte zurückgreifen.

Solche finden Sie auch im (Online-)Shop von Porta Vagnu – Feines aus Italien. Alle Produzenten, mit denen ich – teilweise schon seit mehr als 10 Jahren – zusammenarbeite, legen allergrößten Wert darauf, das Land, welches sie bearbeiten dürfen, nicht auszubeuten: sie alle respektieren die Natur. Das Ergebnis sind leckere, aromatische und authentische Produkte, die wir alle mit gutem Gewissen zu uns nehmen können.

Und die Natur sich derzeit noch ein wenig ausruhen darf, um dann im Frühjahr wieder bearbeitet zu werden, damit sie uns in den Folgemonaten erneut leckere Produkte beschert, greifen wir auch heute und in den kommenden Wochen bei unserem Rezept der Woche auf die Produkte zurück, die uns quasi der Herbst geschenkt hat.

Rezept der Woche

Blumenkohl-Lauch-Crèmesuppe

Zutaten (für vier Personen):

800 g Blumenkohl
150 g Lauch
1 l Gemüsebrühe
6 getrocknete Tomaten
Olivenöl extra vergine (z. B. https://porta-vagnu.de/produkt/olio-extra-vergine-di-oliva-dop-chianti-classico/ – erhältlich bei Porta Vagnu – Feines aus Italien)
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Blumenkohl und Lauch waschen, den Blumenkohl in Stücke, den Lauch in Scheiben schneiden. Beides in etwas Olivenöl anbraten; nach einigen Minuten die Gemüsebrühe darübergießen, salzen, pfeffern und ca. 15 Minuten kochen lassen, bis der Blumenkohl weich wird. Nun alles pürieren bis eine glatte und homogene Masse entsteht. Wer mag, fügt noch ein wenig Frischkäse hinzu. Die Suppe auf Tellern anrichten, mit den getrockneten Tomaten garnieren und zum Schluss noch ein wenig Olivenöl drüberträufeln.

Meine Weinempfehlung zu diesem Gericht ist der Niveus Veneto IGT (https://porta-vagnu.de/produkt/italienischer-weisswein-niveus-veneto-igt/).

Buon appetito!

Gut zu wissen

Weine und mehr gibt es im Online-Shop von Porta-Vagnu: porta-vagnu.de.

Bild: © unsplash Brooke Lark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert